Spezialitäten aus dem Chikmagalur


In Indien wird auf 346.995 Hektar Kaffee angepflanzt, davon 52% Robusta und 48% Arabica. Es werden jährlich 275.225 Tonnen Kaffee produziert und 210.000 Tonnen davon exportiert.

Balanoor Estate im Herzen von Chikmagalur hat sich seit 1937 auf die Produktion von hochfeinen Arabicas und Robustas spezialisiert. Neben Kaffee werden u.a. auch Tee, Nüsse und verschiedene Gewürze angebaut. Die Kooperative ist weltweit ein gefragter Handelspartner für Spezialitätenkaffee aus Indien und verkauft schon seit Jahren in USA, Japan und Australien.

Im Januar besuchten wir Balanoor im Rahmen einen Ursprungsreise mit der Deutschen Röstergilde. Wir waren überrascht mit welchem Aufwand die Robusta Qualitäten produziert werden. Nach der Pulpe werden die Kaffees in zwei Schritten fermentiert, um die sehr feste Furchtschicht abzulösen. Danach werden die Kaffees auf großen Trockenfläche sonnengetrocknet bis die gewünschte Restfeuchte erreicht ist.

 

[huge_it_slider id=“9″]