Hamburg ist das Ziel!


Import

Der Kaffee wird  je nach Kundenwunsch und Qualität ausgewählt und aus den gewünschten Kaffeeanbauländern importiert.

Die Logistikabteilung sorgt für einen reibungslosen Import, größtenteils per Schiff. Nichts wird dem Zufall überlassen, Termine müssen eingehalten und die zuverlässige Lagerung garantiert werden. Kaffee ist ein empfindlicher Rohstoff und Bedarf deshalb einer besonderen Fürsorge.

Lagerhaltung

Der Firmensitz in der historischen Deichstraße nahe der Speicherstadt hat nicht nur bei Rehm & Co. Tradition. Über 120 Kaffeeimporteure waren in der Speicherstadt vertreten. Jetzt sind es in Hamburg und Bremen zusammen unter zehn.

In spezialisierten Lagerhäusern des ehemaligen Hamburger Freihafens liegen über 20.000 Sack. Direkte und schnelle Qualitätsüberwachungen sind so problemlos möglich.